Sternschnuppe(r)n – Teil 1

Von der Idee zum Buch. Begleiten Sie Kinderbuchautorin Sana Schmid von der ersten Zeile bis zum ersten Band.

nov1

„Arimischimbo lebte in einem Baum. Es war das, was den Baum fühlen ließ“, hallte die erste Zeile von „Die Sterne des Tages“ in meinen Gedanken wider. Immer und immer wieder hatte ich diesen Satz im Geiste wiederholt, damit ich ihn an jenem Tag, an dem ich auf die Person treffen würde, die ihn geboren hatte, mit ihr in stimmigen Einklang bringen könnte. „Was muss das für ein Mensch sein“, hatte ich mich gefragt, „der mit nur zwei Sätzen ein ganzes Leben ausdrückt?“

Weiterlesen