Beim „Pink Ribbon Breakfast“ teilen Autorinnen aus dem novum Verlag ihre persönliche Brustkrebsgeschichte mit dem Publikum.

„Am Samstagabend, 25. Februar 2017, kurz vor dem Schlafengehen, sehe ich im Spiegel eine komisch aussehende Stelle an der Außenseite meiner linken Brust. Ein kleiner Bereich, ca. 2 × 2 cm, ist eingefallen. Ich hebe den Arm, senke den Arm, schaue von der Seite und von oben, und dann fühle ich die Stelle ab. Eine Verdickung. „Ist das etwa ein Knoten oder nur ein angespannter Muskel?“, geht es mir durch den Kopf. Ist bestimmt nichts. Also ziehe ich meinen Schlafanzug an und lege mich schlafen.“

Im März 2017 wird bei Marion Jäde Brustkrebs diagnostiziert. Damit steht die Deutsche am Anfang eines langen Weges, der sie erstmals in ihrem Leben mit Operationen, Chemotherapie und Bestrahlung konfrontieren wird. Doch Marion Jäde gibt nicht auf. Sie schöpft Kraft, schreibt ein Buch, will anderen Frauen Mut machen.

Dieser und ähnlichen Geschichten können Interessierte am 28. Oktober 2021 beim „Pink Ribbon Breakfast“ im Hilton Vienna Park lauschen. Marion Jäde sowie die Autorinnen Elfi Frühwirth, Susanna Bönsch und Martina Grill werden bei dem Event, das vom novum Verlag zugunsten der Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe organisiert wird, ihre Bücher bei einer Lesung vorstellen.

Sowohl die Titel „Bin Skorpion, Krebs unerwünscht“ von Elfi Frühwirth, „Der Knoten“ von Marion Jäde als auch „Das Schwesternkarzinom“ von Susanne Bönsch und Martina Grill schildern die Erfahrungen von Frauen, für welche die Diagnose Brustkrebs alles verändert hat. Die persönlichen Erzählungen und Erfahrungsberichte sollen Leser*innen nicht nur Mut machen, sondern auch zeigen, dass man mit der Krankheit nicht alleine ist. Denn es ist dieser Informationsaustausch, der Betroffene in Belastungssituationen unterstützen und manchmal sogar Leben retten kann. Damit verfolgt das „Pink Ribbon Breakfast“ auch die Philosophie von Doris Kiefhaber, Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe, die selbst vor Ort sein wird, um das Angebot der Österreichischen Krebshilfe vorzustellen: „Denn die Gesundheit ist das höchste Gut und der Zugang zu den besten verfügbaren Therapien ein Grundrecht jedes Menschen.“

Veranstaltungsort ist das Hilton Vienna Park, das sich seit seinem Refurbishment Ende 2020 als eines der größten Konferenzhotels in Europa präsentiert. Beim „Pink Ribbon Breakfast“ kredenzt das engagierte Team ein kostenloses Frühstück zur Stärkung von Autorinnen und Publikum.

Pink Ribbon Breakfast im Hilton Vienna Park
© Hilton Vienna Park

Das Pink Ribbon Breakfast“ ist kostenlos, Eintritt ist eine freie Spende. Sowohl alle Spenden, die vor Ort gesammelt werden, als auch ein Teil des Erlöses, der durch den Buchverkauf erwirtschaftet wird, geht an die Pink Ribbon Aktion der Österreichischen Krebshilfe.

Coronakonform

Aufgrund der aktuellen Lage und zum Schutz von Risikogruppen wird das Event auch via Livestream übertragen. Nähere Informationen zum Livestream und zum Ablauf des Events sowie der Veranstaltungslink werden laufend hier am Blog veröffentlicht. Vor Ort gilt die 2,5-G-Regel. Der Eintritt ist nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete mit PCR-Test möglich. Fernab vom Sitzplatz ist eine Maske zu tragen. Zusätzliche Sicherheit wird durch eine bedachte Sitzplangestaltung mit entsprechenden Abständen gewährt.

Details und Anmeldung zum Pink Ribbon Breakfast

Datum: 28. Oktober 2021
Uhrzeit: 09:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Hilton Vienna Park, Am Stadtpark 1, 1030 Wien
Eintritt: Freie Spende

Anmeldung

Ich komme mit einer Begleitperson.
Ich möchte nur Online an dem Event teilnehmen.

oder via Mail an


presse@novumverlag.com mit dem Betreff „Pink Ribbon Breakfast“. Die Teilnehmerzahl vor Ort ist auf 100 Gäste limitiert. Der Besuch der Onlineveranstaltung ist ohne Platzbegrenzung möglich.

Zum Facebook Event geht es hier

https://fb.me/e/1R9XNecLL

Weiterführende Links:

https://www.novumverlag.com
https://pinkribbon.at/
https://www.hiltonhotels.de/oesterreich/hilton-vienna-park/