Bookpacking. Die fünf schönsten Buchhandlungen der Welt.

Sie suchen noch nach der richtigen Urlaubsdestination? Diese Buchhandlungen sind definitiv eine Reise wert.

Die schönsten Strände, das klarste Wasser, die unvergesslichsten Naturspektakel oder die phänomenalsten Buchläden – die Gründe, um ein Land zu besuchen, sind so verschieden wie die Reiseführer, die zu ihnen rufen. Vor allem Bibliophilen fällt die Wahl des Reiselandes schwer. Denn der unverwechselbare Duft der Bücher lockt auf der ganzen Welt zu Bücherläden und Bibliotheken, die fantastischer kaum sein könnten. Mitunter gleicht der Besuch einer prachtvollen Buchhandlung oder Bücherei einem Ausflug in die Winkelgasse. Architektur und Aufmachung stellen selbst Harry Potters Buchhandlung der Wahl, Flourish & Blotts, in den Schatten. Die erquickende Auswahl an Autoren grenzt manchmal an Magie. Doch wo verstecken sich die besten Bücherläden der Welt? Und welche Shops müssen belesene Weltenbummler unbedingt erkunden? Wir vom novum Verlag erweitern mit fünf Tipps zu den erstaunlichsten Bücherläden der Welt Ihre Reiseroute. Schaffen Sie vor Ihrem Reiseantritt aber auf jeden Fall ausreichend Platz in Ihrem Koffer. Denn eine Shoppingtour in einem dieser Buchläden stellt jede noch so großzügige Gepäckbestimmung vor eine echte Herausforderung.

Livraria Lello, Portugal

Sie steht unter Denkmalschutz, wurde von The Guardian zu einer der schönsten Buchhandlungen der Welt gekürt und soll Harry Potter Autorin J. K. Rowling zu Schloss Hogwarts inspiriert haben: Die Livraria Lello in Portugal. Die pittoreske Buchhandlung in den Straßen Portos rühmt sich Jahr für Jahr vieler Besucher. Der Andrang an Schaulustigen ist sogar so groß, dass für den Besuch des Buchladens ein Eintrittsgeld verlangt wird. Wird man in dem Geschäft, in dem mit beschaulichem Holztreppchen, Buntglasdecke und Büsten berühmter Schriftsteller ein märchenhaftes Schauspiel geboten wird, fündig, so wird der Eintritt beim Einkaufen rückerstattet. Mit einem Gläschen Portwein, der außerdem in dem Geschäft ausgeschenkt wird, fällt Besuchern die Kaufentscheidung aber sicher nicht schwer.   

https://www.livrarialello.pt

Cook & Book, Belgien

Wie der Name schon verrät, wird im Cook & Book in Belgien Genuss groß geschrieben. Die Buchhandlung in Belgien kombiniert das Beste aus Essen, Literatur, Kunst und Design zu einem charaktervollen Menü. Ihr breites Angebot präsentiert die Cook & Book in acht verschiedenen Themensalons. Die Raumkonzepte sind architektonisch ausgefeilt. So wird in jedem Raum ein anderes Literaturmenü serviert. Während die erste Abteilung mit Comics aufwartet, erweckt die zweite mit Reiseführern und –erzählungen sowie einem originalen, amerikanischen Caravan mitten im Raum die Reiselust. Es folgen ein Kinderbuchbereich mit einer generösen Modelleisenbahn, ein exzentrischer Kunstbuchbereich, in dem unter Glas und Neonlicht gespeist werden kann, sowie ein Gang, der mit rebellischen Graffitis des belgischen Künstlers Arnaud Kool zu einer umfangreichen Sammlung aus CDs, Schallplatten und Musikbüchern überleitet. Dass die Kreativität der Architekten nach den ersten vier Abteilungen noch lange nicht erschöpft war, beweist sich auch am Gewächshaus mit Graswand für Bücher über Wohnen und Interieur oder im Fachbereich Belletristik, wo man unter einer Decke aus 800 Bücher den Bücherbummel fortsetzt. Schließlich sollten Besucher auch einen Abstecher in die Kochbuchabteilung wagen, die im Stil einer klassischen Trattoria inklusive Fiat 500 ihre Aufwartung macht. Und auch der British Bookshop, der mit Tee, Scones und britischer Literatur jedem Klischee gerecht wird, ist sicher einen Besuch wert. 


 © Cook & Book
© Cook & Book
© Cook & Book

http://www.cookandbook.be/index.html

El Ateneo Grand Splendid, Argentinien

Geschichte wohnt der El Ateneo Grand Splendid in Argentiniens Hauptstadt, Buenos Aires, nicht nur in Form von Büchern inne. Immerhin blickt die prachtvolle Buchhandlung 2019 auf 100 Jahre Bestehen zurück. Fungierte es im Gründungsjahr 1919 noch als Theater, wurde es 1920 schon ein Jahr später zu einem Kino umfunktioniert. Ab 1923 wurde auch eine Radiostation in das Gebäude integriert. Unter anderem strahlte Radio Splendid das Radiodebut von Carlos Gardel, einem der bedeutendsten Tangosänger und –komponisten zu Anfang des 20. Jahrhunderts, aus. Seit 2000 wird die El Ateneo Grand Splendid als Buchhandlung geführt und bietet primär Autoren eine Bühne. Ein lauschiges Plätzchen zum Lesen finden Besucher in den ehemaligen Logen, die zu Lesenischen umgebaut wurden. Das Café auf der Bühne serviert Kaffee und Kuchen, bis der Vorhang fällt.

https://turismo.buenosaires.gob.ar/en/atractivo/el-ateneo-grand-splendid

Libreria el pendulo, Mexiko

Wenn die Bücher sich vom Boden bis zur Decke strecken, hat man sich wohl in die Libreria el pendulo verirrt. Die Buchhandlung in Mexiko Stadt hat sich in jeder Hinsicht den Wünschen ihrer Zielgruppe verschrieben. Blätterdach, Bogenfenster und Bukowski Bar machen die Buchhandlung im Stadtteil Polanco zu einem beliebten Treffpunkt von Bücherfans. Das Sortiment umfasst Coffee Table Books, Filme und Serien auf DVD, Bücher auf Englisch und Spanisch sowie Leseaccessoires. Ein Highlight sind neben den regelmäßigen Lesungen die Musical Breakfasts, die mit der Kultur und Küche Mexikos den Tag einläuten. Laut Insidern sollte man sich vor Ort die Chilaquiles, die mexikanische Version von Müsli, auf Basis von Tortillas und Maisfladen, auf keinen Fall entgehen lassen.   

https://pendulo.com/

The Last Bookstore, USA

„What are you waiting for? We won’t be here forever“, ist der Claim des amerikanischen Buchladens The Last Bookstore in Los Angeles. Der Name des Shops ist auf die Selbstironie seines Gründers, Josh Spencer, zurückzuführen, der sein Geschäft trotz Konkurrenz durch Amazon und Co. auf- und ausgebaut hat. Inzwischen erfreut sich das Geschäft, das amerikanischer kaum sein könnte, allerdings großer Beliebtheit. Von Existenzängsten jedenfalls scheint Spencer, der inzwischen mit einem Sortiment von mehr als 250.000 Büchern handelt, nicht betroffen zu sein. Der Fokus des Shops liegt vor allem auf gebrauchten Büchern und wahren Raritäten. Sie sind noch auf der Suche nach seltenen Erstausgaben oder Schallplatten? Dann schauen Sie hier unbedingt vorbei.

Wem die Buchhandlungen alleine noch nicht Reiseanreiz genug sind, der findet vielleicht in unserem Beitrag über die schönsten Bücherstädte der Welt eine passende Destination.

Und welche Bücherläden können Sie empfehlen? Teilen Sie Ihre Geheimtipps mit uns in den Kommentaren!

Lassen Sie Ihrer Tastatur freien Lauf,

Ihr novum Verlag

5 Gedanken zu “Bookpacking. Die fünf schönsten Buchhandlungen der Welt.

  1. nach Belgien werden wir fahren und dann werden wir auf jeden Fall Cook&Book ansehen. Wunderbare Fotos

Kommentar verfassen