Hör auf mich!

Fünf Podcasts für Schriftsteller und alle, die es werden wollen.

Als Autor sieht man sich Problemen oftmals auf sich alleine gestellt gegenüber. Nur selten verfügen wir über das Glück, einen Kreis aus Schriftstellern, Philosophen oder Literaturgelehrten als Verwandte bezeichnen zu dürfen. Dementsprechend verkennen viele Schriftsteller die Isolation als ihr Schicksal. Schnell gesellen sich Begleiterscheinungen wie Einsamkeit und Stille als ewig ermüdende Bürde zum Leben des Schreibenden. Ein Fehlschluss, der, zu spät enttarnt, nicht nur in Zurückgezogenheit, sondern auch in Schlichtheit – einer Schlichtheit der Ideen – enden kann. Einsamkeit erzeugt Einsilbigkeit – beim Schreiben ebenso wie beim Schaffen. Neue Ideen, Geschichten und Zugänge entstehen ausschließlich im Austausch. Erst durch die Anregung von Außen gewinnt man neue Ansichten, Eindrücke und Entwicklungen.

Nicht umsonst haben sich Schriftsteller der Vergangenheit zu Kreisen wie Dichterschulen und -bünden oder auch Literatursalons zusammengeschlossen. Diskurse und lebhafte Debatten waren die Späne, an denen sich neue Stilrichtungen, Ströme und  Sinnentfaltung ungehemmt entzünden konnten. Auch heute ist die Gesellschaft von Gleichgesinnten wichtig, will man sich wirklich weiterentwickeln. Und wenn schon nichts anderes, so ist zumindest die Vernetzung für den Schriftsteller von heute wesentlich einfacher geworden, als sie es noch vor hundert Jahren war. Writing Communities gründen sich auf der ganzen Welt, auf Instagram werden Bücher rezensiert, auf Facebook ganze Paradigmenwechsel beschrieben und im Web florieren Ideen wie Jacks sagenhafte Bohnenranke.

Die Top Five Podcasts für Schriftsteller

Vor allem Podcasts erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Autoren und Neuautoren aus aller Welt stellen ihr Wissen im Hörspielformat zur Verfügung, wann immer es zu Fragen, Blockaden oder Selbstzweifeln kommt. Um Störfrequenzen der Kreativität von vornherein auszuschalten, haben wir vom novum Verlag Ihnen eine Auswahl unserer beliebtesten Podcasts für Schriftsteller zusammengestellt.

Büchergefahr

Büchergefahr ist ein Podcast zum Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten von Texten. In dem Format behandelt Self Publisher Señor Rolando gemeinsam mit Techredakteur und Blogger Martin Häberle Themen der Schreibeffizienz. Vor allem Neuautoren, die den schwierigen Weg der Selbstvermarktung wählen, werden hier fündig werden. Tipps zur Social Media Selbstvermarktung stehen ebenso im Fokus wie Interviews mit Schriftstellern, News zu Messen, Events, Seminaren, Workshops und Wettbewerben für Autoren: https://buechergefahr.de/

Schreibdilettanten

Die Schreibdilettanten geben zwar der Video- vor der Audiodatei den Vorzug, stellen aber so oder so ein wertvolles Medium für Autoren dar. Auf ihrem Youtube Kanal stellen sich die beiden Krimiautoren Marcus Johanus und Axel Hollmann Fragen wie: „Woran erkenne ich, dass ich mich als Autor weiterentwickelt habe?“, „Wie viel Dialog braucht ein Roman?“, oder auch „Bin ich zu jung oder zu alt zum Schreiben?“. Außer Informations– verspricht der Kanal auch reichlich Unterhaltungswert, denn die beiden Youtuber Marcus und Axel gehen jeden Mittwoch aufs Neue mit einer gekonnten Mischung aus Geist und Witz an ihre Themen heran: https://www.dieschreibdilettanten.de/

The Creative Penn

Joanna Penn war dreizehn Jahre im IT Bereich tätig, bevor sie beschloss, ihr Leben von nun an vollständig dem Schreiben zu widmen. Heute ist die Engländerin prämierte Bestsellerautorin, hat mehr als 500.000 Bücher verkauft und teilt ihren Erfahrungsschatz jeden Montag in ihrem englischsprachigen Podcast mit ihren Zuhörern. Neben Marketing Tipps beschäftigt sich der Podcast auch mit Themen der Psychologie oder Spiritualität, zu der auch die Schreibmeditation zählt. So lernen Autoren mehr über den Zusammenhang zwischen Schreiben und Depressionen oder auch über Schreibblockaden von Joanna Penn: https://www.thecreativepenn.com/

Unüberhörbar

Literaturkritiker und Journalist Denis Scheck begibt sich in seinem Audible Podcast ins regelmäßige Gespräch mit Literaturkoryphäen wie Michael Köhlmeier oder Eva Menasse. Die intim anmutenden Interviews verraten viel von der Schreib- sowie Leseart berühmter Autoren. Ein Gesprächsstoff, von dem vor allem angehende Schriftsteller noch viel lernen können: https://www.audible.de

Mission Beststeller

Auf seinem Blog macht Tom Oberbichler zweifelnden Autoren Mut zum Aufbruch. Mit mehreren publizierten Büchern hat der Buchmentor die wesentlichen Strategien des Self Publishings erfasst und bündelt diese nun in einem wöchentlichen Podcast. Ein Geheimtipp sind die Schreibchallenges, die Nachahmer zu mehr Motivation, Konsequenz und Selbstdisziplin verleiten sollen: https://mission-bestseller.com/

Und welchen Podcasts schenken Sie Ihr Gehör? Verraten Sie uns Ihre Empfehlungen in den Kommentaren!

Lassen Sie Ihrer Tastatur freien Lauf,

Ihr novum Verlag

Follow my blog with Bloglovin

Kommentar verfassen