Der Anfang des Zaubers | Kapitel 5

Ihre Unentschlossenheit lässt Mia in einem Nebel aus Unklarheit bei Bertram verweilen. Geduldig verharrt sie, bis es sie trifft wie einen Blitz. Traum oder Realität? Mit Gastautorin Joline Laura Halbach beginnt der Anfang vom Zauber.

Gehen oder bleiben? Herz oder Kopf? Fragen ohne Antworten.

Da Mias Kopfwunde jedoch auch weiterhin nur schleppend verheilte und ihre Gedanken einen fürchterlichen Wirrwarr an plötzlich auftauchenden Bildblitzen verursachten, die noch dazu sehr anstrengten, blieb ihr nichts anderes übrig als noch eine Weile bei Bertram zu verweilen.

Die warnende Stimme in eine hintere Ecke verbannend, fühlte sie sich bei dem älteren Mann zunehmend wohl und gut aufgehoben. Manchmal begutachtete er sie mit einem Blick, als wäre sie eine Gestalt, die sich in Luft auflösen könnte oder als entstamme sie einer anderen Epoche aus weit entfernter Zeit, in der die beiden sich schon einmal begegnet waren.

Mia konnte sich dieses Gefühl nicht erklären, doch sie vertraute zunächst auf das Gute daran. Ob sich dies als wertvolle Entscheidung herausstellen würde, blieb abzuwarten.

Hunderte Kilometer weiter nördlich von Silver Island, genauer gesagt in Stockholm, erwachte Jonas aus seinem Mittagsschlaf. Der charmante blonde Junge mit den durchdringenden blauen Augen, tastete etwas benommen um sich und vergaß dabei, dass er in der Hängematte eingenickt sein musste.

Mit einem dumpfen Aufprall landete er auf dem Gras und sah sich zunächst irritiert um. Bauwagen, See, Hängematte – die Umgebung stimmte.

Dennoch hatte Jonas wieder mal das eigenartige Gefühl, dass irgendetwas fehlte oder abhanden gekommen war. Zu dem Gefühl schlichen sich merkwürdige Träume von einem Mädchen, die sich in letzter Zeit häuften. Einer davon hatte ihn auch soeben wieder aus dem Schlaf gerissen.

Was Jonas dabei am meisten beunruhigte, war die Intensität dieser Traumgestalt. Er konnte selbst im wachen Zustand das Mädchen genau vor seinem inneren Auge ausmachen. Dieses markante, grauviolette Haar war einfach zu außergewöhnlich.

Jonas konnte sich weder erklären, warum sein Unterbewusstsein ihm Nacht für Nacht eine solche Schönheit vorsetzen, noch was es ihm damit mitteilen wollte.

In den Träumen selbst geschah mit der Unbekannten nicht viel. Sie stand einfach da, in ihrem weißen Kleid, und blickte gequält in eine undefinierbare Ferne. Dabei wehten ihr Haar und ihr Kleid wie unablässig von leichtem Wind berührt. Es wirkte so, als befände sie sich an einer Küste, an der eine sanfte Brise unaufhörlich für beruhigende Schwingungen sorgte.

Tatsächlich befand sich das Mädchen im Traum aber in einem völlig farblosen Areal, in dem es windstill sein musste.

Auch auf Silver Island schien das Wetter heute unsicher zu sein. Den ganzen Tag schon wechselte die Atmosphäre zwischen völliger Windstille und plötzlich auftretenden, orkanartigen Böen.

Mia, die sich gerade wieder im Garten hatte zu schaffen machen wollen, bekam ihre grauvioletten Haarsträhnen durch einen dieser plötzlichen Windstöße mitten ins Gesicht geklatscht. Gleichzeitig erschien ein Blitz vor ihrem Auge und beförderte das Bild eines merkwürdigen, blonden Jungen mit durchdringenden, blauen Augen in ihren Verstand.

Es fühlte sich an wie der Anfang eines Zaubers.

Fortsetzung folgt!


Das fünfte Kapitel der Geschichte „Der Anfang des Zaubers“, entstand im Rahmen der novum Verlag Kampagne, „Fortsetzung folgt“, in deren Rahmen ein virtuelles Sammelwerk aus der Feder verschiedener Autoren entstehen soll.  Das kollektive Kunstwerk hat die Förderung und Inspiration von werdenden und etablierten Schriftstellern über den novum Corporate Blog zum Ziel. Wir bedanken uns bei Gastautorin Joline Laura Halbach, die die Geschichte mit einem mystischen fünften Kapitel in eine unvermutete Richtung gesteuert hat.

Sie haben schon eine Idee, wie die Geschichte weitergehen könnte? Dann schicken Sie uns Ihren Beitrag für Kapitel 6 noch bis 31. März 2018 an newsletter@novumverlag.com und vielleicht sind Sie schon der nächste Autor unserer unendlichen Geschichte, die am 07. April 2018 veröffentlicht wird. Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Lassen Sie Ihrer Tastatur freien Lauf!

Bisher erschienene Kapitel von „Der Anfang des Zaubers“:

Kapitel 1: Hans-Peter Fitze
Kapitel 2: Miriam Schwardt
Kapitel 3: Udo Rottmann
Kapitel 4: Janine Holstein


Sie wollen auch Autor werden? Ihr Manuskript wartet praktisch nur noch auf seine Veröffentlichung? Informieren Sie sich hier über unsere Möglichkeiten für werdende Schriftsteller!

Kommentar verfassen